Die Kosten des Ruhms

In seinem letzten Video „Laber video #008 Hater“ redet Rainer davon wieviel ihn die Haider und Besucher an Sachschaden beschert haben. Laut Rainers Aussage in dem Video sind dies ca. 40.000 bis 50.000 € und dies sei laut Rainer eine „reele Schätzung“ (ich vermute er meint „konservative Schätzung“). Eine absolut UTOPISCHE Schätzung seitens Rainer. Nach einigen Gerüchten zufolge bekommt er nur 70.000 € für den gesamten Verkauf der Schanze samt Grundstück.

Rainer nennt folgende Kosten bzw. Schäden an seinem Haus bzw. Grundstück:

  • Haupttor, 15.000 €
  • Gartenzaun, 5.000 €
  • Außenfassade, 200 €
  • Tor der eingestürzten Bulldoghalle, mehrere 100 €
  • Müllentsorgung auf dem Hof
  • Kaputte Fenster
  • Beschädigte Tür
  • Kaputte Pflanzen rund um den Zaun

Wie man wieder sieht ist die Liste absoluter Bullshit und spiegelt zudem Rainers absolute Ahnungslosigkeit wieder. Zu den Preisen kommen wir gleich. Was keinen Sinn ergibt ist das Tor der eingestürzten Garage (Bulldoghalle). Wir reden hier über ein baufälliges Gebäude das beim Zusammensturz und späteren Räumen der Trümmer weitere Schäden davon getragen hat und im Grunde komplett abgerissen werden müsste. Hier von irgendwelchen Kosten zu reden die mit den Haidern und Besuchern zu tun haben, selbst wenn wir vom Beschriften der Wand ausgehen (die Rainer 2016 mal als Fanwand deklariert hat), ist absoluter Schwachsinn.

Die echten Kosten

Das Haupttor war schon zum Besuch des Norwegers, dem ersten aufgezeichneten Besuchs nicht in bester Verfassung und Teile davon mit Holz beschlagen. Und Rainers Amateurhaftes geschweiße kann nicht viel gekostet haben und hat wahrscheinlich den Zustand des Tors auch noch geschadet. Benutzt man Google so findet man Ein- und Ausfahrtstore in dieser Höhe (wir gehen von der alten Höhe von ca. 1,25 m aus) ab ca. 700,00 € los.1Quelle Tor

Ein Maschendrahtzaun kostet je nach Größe 10-15 € pro Meter und es muss dazu erwähnt werden das der Zaun schon zu Anfang an keine richtige Form mehr hatte und Dellen, sowie Lücken aufwies. 2Quelle Zaun Die kaputten Pflanzen sind absoluter Schwachsinn. Rainer hat sich die ganzen Jahre nicht um die „Außenanlage“ am Zaun gekümmert. Nachweise dafür sind die wildwuchernden Pflanzen und das ganze Unkraut das fast so hoch wie der Zaun selbst sind.

Es ist zu erwähnen das Rainer einen Teil seiner Fenster selber eingeworfen hat. Derzeit sind ca. sechs seiner Fenster eingeworfen und zwei davon hat er selber kaputt gemacht, weil er diese mit voller Wucht zugeworfen hat. Nach einer schnellen Suche über google findet man heraus das neue Fensterscheiben ca. 270 € kosten (Doppelglas, 1,30×1,30m), wobei Lieferung und Einbau schon damit inbegriffen sind. Also belaufen sich die Kosten für die Verglasung der Schanze auf ca. 1.620,00 €. 3Quelle Fenster Eine neue Balkontür ist sogar noch günstiger und für ab ca. 110,00 € zu haben. 4Quelle Balkontür

Die äußere Fassade der Schanze war zu beginn schon nicht das Gelbe vom Ei und laut einiger Malerseiten wird empfohlen alle 10 bis 30 Jahre die Hausfassade neu zu bemalen. Darüber hinaus ist zu erwähnen das nicht nur Besucher die Hausfassade beschmutzt oder beschädigt haben. Dies war vor allem der Rainer. Er hat Beispielsweise über seiner Balkontür „Unbesigt auf Ewig“ gesprüht und einen Teil der Fassadenfarbe mit dem Kercher komplett weg gemacht, sodass der Putz darunter nun der Witterung ausgesetzt ist und schon heftig Risse hat. Eine schnelle Suche via Google ergibt das ein kompletter Neuanstrich der Schanze ca. 3.500,00 € kosten würde, darin wäre dann auch alles enthalten (Material, Lohnkosten, etc.). 5Quelle Fassade

Der Müll

Was bleibt ist die generelle Müllentsorgung. Diese würde ich den Haidern und Besuchern gar nicht in Rechnung stellen. Natürlich ist es Assi einfach seinen Müll bei Rainer zu entsorgen, aber schaut man sich den Müll auf dem Hof mal genauer an, so sieht man riesige Bretterhaufen, Metallhaufen und von Luftaufnahmen der Drohnen kann man klar erkennen das Rainer seinen Müll zu großen Teilen auch in der eingestürzten Bulldoghalle lagert. Der kleinste Teil wird durch die Besucher verursacht und kann eigentlich mit wenig Aufwand entsorgt werden.

Die wirklichen Gesamtkosten

Die Gesamtkosten belaufen sich damit auf ca. 7.000,00 € um einen Teil der Außenanlage der Schanze wieder fit zu machen. Dabei ist zu erwähnen das 50% alleine nur das komplette Neustreichen der Schanze beinhaltet. Und gehen wir von den tatsächlichen Schäden aus die von Haidern und Besucher verursacht wurden (die ich hier nicht gutheißen möchte) so sind wir bei ca. vier Fenstern, einer neuen Balkontür, etwas Maschendrahtzaun und einem neuen Tor, bei ca. 1.950,00 € und das ist noch wirklich großzügig gerechnet, da ich der persönlichen Meinung bin, dass das Tor und Maschendrahtzaun schon vorher ausgetauscht gehört hätten.

Schlußendlich handelt es sich bei vielen dieser Sachen (mit Ausnahme der Fenster) um laufende Kosten eines Hauses, die Rainer nicht gewillt ist zu bezahlen oder anzugehen. Das hat der Einsturz der Garage (Bulldoghalle) gezeigt, dass verschmieren seiner eigenen Fassade und der unwillen seinen Hof aufzuräumen oder das Pflegen seiner „Gartenanlage“. Wie bereits im Artikel „Rainer und seine Besucher“ erwähnt, tun die Besucher es Rainer gleich. Sprich, wenn schon Rainer als Hausbesitzer keinen Wert auf Ordnung legt, wieso sollten es dann die Besucher?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vierzehn − vier =