Der Taschenlampen Haider

Maximilian der Taschenlampen Haider
Maximilian K. auch bekannt als der Taschenlampen Haider

Maximilian K.  ist auch bekannt als der Taschenlampen Haider. Er ist dadurch bekannt geworden, dass er eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den Drachenlord eingereicht hat. Die Körperverletzung wurde mit einer Taschenlampe begangen, weswegen Maximilian den Spitznamen des Taschenlampen Haider im Drachengame erhielt.

Erster Auftritt im Drachengame

Maximilian ist mit einem Freund in der Nacht des 06.09.2019 nach Altschauerberg gelaufen. Beide kamen dabei von einer Party und waren bereits deutlich betrunken, als sie vor der Drachenschanze standen. Es folgte eine verbale Auseinandersetzung mit den Drachenlord, die darin endete, dass dieser mit der Taschenlampe gegen die Stirn von Maximilian schlug. Dieser Schlag hinterließ eine blutende Platzwunde. Der Taschenlampen Haider erstattete daraufhin Anzeige bei der Polizei.

Wiedersehen bei der Gerichtsverhandlung

Taschenlampen Haider wird durch Drachenlord angegriffen
Namensweihe zum Taschenlampen Haider

Am 21.10.2021 folgte dann die Gerichtsverhandlung. In einem Interview vor dem Gericht teilte er mit, dass er für ca. 1,5 Monate eine Schwellung davontrug und nun eine kleine Narbe an der Stelle hat. In der Gerichtsverhandlung soll sich der Taschenlampen Haider laut einem Gerichtsbericht von Haidern in Widersprüche verfangen haben. Dennoch wurde die gefährliche Körperverletzung durch das Gericht anerkannt und schlug mit 9 Monaten gegen den Drachenlord zu buche. Zusammen mit den anderen Straftaten die vom Drachenlord begangen wurde, ergab sich ein Urteil von 2 Jahren Gefängnis. Der Drachenlord legte Berufung ein.

Blamage bei der Berufung

Für die Berufung wurde der Taschenlampen Haider am 23.03.22 nach der Mittagspause, als erster Zeuge vor dem Oberlandesgericht in Nürnberg bestellt. Bei der Befragung hat sich der Taschenlampen Haider mit wenig Ruhm bekleckert, da er schon zu diesem Zeitpunkt deutlich angetrunken war. Von Drachenlords Verteidiger wurde er gefragt wieviel er bereits getrunken habe. Dieser antwortete, dass er während der Bahnfahrt nach Nürnberg bereits zwei Bier getrunken hat. Auch antwortete er auf die Frage „Was er sich dabei gedacht hat (…den Drachenlord zu besuchen)?“ einfach mit „Haben sie noch nie etwas dummes gemacht, während sie betrunken waren?

Der katastrophale Absturz des Taschenlampen Haider

Nach seiner Aussage vor Gericht traf der Taschenlampen Haider auf die Schaulustigen vor dem Oberlandesgericht, die gemischt aus Adlersson, Adlersson-Fans und Haidern bestand. Kurz darauf wurde er aufgefordert eine Flasche Pfefferminzschnaps zu trinken die er zu 3/4 getrunken hat. Danach feierte er mit den anderen und fing an rumzuschreien und die Polizeibeamten zu beleidigen. Diese erteilten ihm einen Platzverweis dem er nicht nachgekommen ist. Laut einiger Zeugenaussagen hat er dann einen der Polizisten gegen das Schienbein getreten, sodass dieser beinnahe zu Boden ging. Kurz darauf wurde er von mehreren Polizisten in gewahrsam genommen.

Die Polizei teilte das Geschehen dem Oberlandesgericht noch während des Berufungsverfahrens mit. Ebenfalls wurde der Promille-Wert übermittelt der mit ca. 1,76 zu buche schlug. Der Richter quittierte dies mit einem „Das wirft auch ein gewisses Licht auf dessen Aussagen.

Nachspiel für den Taschenlampen Haider

Taschenlampen Haider wird von der Polizei abgeführt
Hier wird der Taschenlampen Haider abgeführt

Viele machen damit ihn für das milde Urteil der Berufung verantwortlich, da die ursprüngliche Strafe von 2 Jahren Haft auf 1 Jahr auf Bewährung reduziert wurde. Allerdings gab es auch ein neues psychologisches Gutachten über den Drachenlord das ihm eine „erheblich verminderte Steuerungsfähigkeit“ bezeichnete.

Aufgrund seines Verhaltens gegenüber den Beamten dürfte Maximilian schon genug gestraft sein, da dieser aufgrund seines Verhaltens gegenüber den Polizisten und des Gerichts wohl noch eine satte Strafe zu erwarten hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 + 7 =