Das Ende naht?!

Am Donnerstag den 21.10.21 war es soweit. Rainer wurde erneut vor Gericht bestellt. Grund dafür war erneute Köperverletzung und die Beleidigungen gegen die Polizei Neustadt an der Aisch. Während der Gerichtsverhandlung wurde ein mehrstündiger Livestream der Antimobbing Guys abgehalten den ihr hier finden könnt. Nach ca. 9 Stunden Verhandlung steht das Ergebnis fest:

2 Jahre Gefängnis

Es steht Rainer frei in Berufung und später in Revision zu gehen. Sollte er dies machen, so kann es 1-2 Jahre dauern bis die Strafe vollzogen wird, wobei eine Berufung die Strafe noch abwandeln kann (höher als auch niedriger). Ein kompletter Freispruch wird wahrscheinlich unmöglich sein, da Rainer seine Taten (Körperverletzung + Beleidigung) vor Gericht gestanden hat. Es kann also nur noch das Strafmaß erleichtert oder erschwert werden.

Innerhalb der Verhandlung waren auch verschiedene Haider die nun ein Gedächtnisprotokoll zusammengetragen haben. Weiter unten findet ihr die Videoversion vorgelesen von Hagebuddne:

Den Kanal von Hagebuddne findet ihr hier: Hagebuddne Youtube

Sollte Rainer keine Berufung und Revision einlegen so wird das Urteil in ca. 2-4 Monaten vollstreckt. Bereits einen Tag später hat sich Rainer zu dem ganzen zu Wort gemeldet. Während er am Vortag der Verhandlung noch meinte das es unsicher sei, dass er ins Gefängnis komme so teilte er in seinem Statement mit das er ja bereits wusste das er verurteilt wird.

Zwar wirkte Rainer deutlich angeschlagen (wollen wir ehrlich sein, wer würde das nach einem solchen Urteil nicht sein) so geht es mit seiner Show direkt weiter. So zeigte er im Stream vom Freitag den 22.10.21 wieder Live die Übertragung seiner Sicherheitskameras die einige Besucher auf der öffentlichen Straße filmten (sich aber soweit ruhig verhielten) und spielte wie üblich seine Rolle.

Bisher hat das Urteil bisher nur sehr wenig an seinem eigentlichen Verhalten verändert.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 + 1 =